WARUM WIR KEIN SMARTPHONE HABEN…

WARUM WIR KEIN SMARTPHONE HABEN…ganz einfach, wir brauchen es (noch) nicht…

Ich gebe es zu, wir besitzen Tasten Handys.

Also so uralte Modelle, wobei ich teilweise mehrmals auf eine Taste drücken muss, um einen Buchstaben zu schreiben.

Darum sind meine SMS ziemlich kurz, wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt:

„Bin gleich da“, „Bringst Du bitte Kaffee mit?“ oder „Tut mir leid, wird 10 Minuten später!“

Obwohl die SMS von meinem Mann lauten meistens „OK“ oder „Bis gleich“, vergleichsweise sind meine SMS da wirklich lange.

Ich habe überhaupt keine Lust ständig von irgendeinem Pieps abgelenkt zu werden, wenn ich in der Stadt bin oder mich mit Freunden treffe.

Manchmal fühle ich mich wie ein Alien. Wenn ich alleine im Café sitze und als Einzige nicht mit einem Smartphone beschäftigt bin, sondern eine Zeitung lese.

Es scheint mir, als ob alle sofort ihr Smartphone zücken, sobald ein Pieps ertönt oder eine Stille im Gespräch erscheint.

Na klar wäre es manchmal geschickt.

Ich wüsste  immer wann die nächste Straßenbahn kommt oder wie ich mich in einer neuen Stadt zurechtfinde.

Ich wähle einfach den alten Weg und frage Menschen um Hilfe.

Wir sind auf gar keinen Fall gegen Smartphones und merken das Freunde genervt sind, das wir keines haben und sie uns nicht über WhatsApp erreichen können.

Aber wir haben doch Handys…

Liegt es vielleicht daran, das ich in der Zeit der Telefonzelle aufgewachsen bin?

Als Kind und Jugendliche musste ich erst einmal eine Telefonzelle suchen, Kleingeld dabei haben, war glücklich wenn die Telefonzelle funktionierte, hoffen das ich jemanden Zuhause erreiche, der mich abholen kann, weil der nächste Bus in unser Dorf erst wieder in drei Stunden fuhr.

Ich sage Euch, ich bin oft die drei Kilometer nach Hause gelaufen.

Okay, ich gebe es zu, unerlaubter Weise habe ich oft getrampt.

Deswegen finde ich mein Handy super! Total in Ordnung! Jederzeit kann ich mir Hilfe holen!

Für mich ein Luxus!

Durch unser Smartphone loses Leben passieren uns aber auch lustige Dinge:

Letzten Sommer saßen wir Sonntag Nachmittag in einem vollen Biergarten bei Sonnenschein. Es war richtig schwül und ein kühles Bier war eine Wohltat. Vor allem nach unserer Fahrradtour. Nach einer Stunde wurde der Biergarten innerhalb kurzer Zeit leer. Wir wunderten uns: „Was ist denn jetzt los? Gibt es irgendwo etwas umsonst? Machen die zu? Das kann doch nicht sein!“

Wir blieben und tranken noch ein Bierchen.

Dann wurde uns alles klar, der Himmel hinter uns war schwarz.

Es begann mit richtig großen warmen Tropfen zu regnen.

Wir kamen patschnass aber lachend Zuhause an, uns wurde klar, alle anderen hatten Regenradar, nur wir nicht…

Keine Angst Minimalisten dürfen ein Smartphone haben! Es gibt  massenweise Minimalisten, die ihr Smartphone als eines ihrer wichtigsten Besitztümer angeben.

Vielleicht wissen wir auch einfach nicht was wir vermissen, weil wir noch nie eins hatten.

Was meinst Du?

Könntest Du ohne Smartphone leben?

Oder vielleicht nur einen Tag ohne Smartphone aus dem Haus gehen?

Falls Du auch keins hast, wie ist das für Dich?

2 Gedanken zu “WARUM WIR KEIN SMARTPHONE HABEN…

  1. Anna-Sophie sagt:

    Ich habe ein Smartphone und benötige es auch für die Arbeit (Kamera, Skype, Kommunikation).
    Dennoch ziehe ich es in Erwägung, mir im Sommer eine dreiwöchige Pause zu gönnen.
    Es ist schon makaber, wenn alle Menschen in den öffentlichen Verkehrsmitteln manchmal wie hypnotisiert auf ihre Handy starren und das Leben um sie herum nicht realisieren.

    Gefällt mir

  2. minimalismusentspannt sagt:

    Ja klar, wer es für seine Arbeit braucht ist das Smartphone eine fantastische Erfindung! Bei meiner Arbeit in der Psychiatrie wird es nicht gerne gesehen, wenn Mitarbeiter ihr Smartphone zücken… Du kannst ja auch erst einmal mit einem Smartphone freien Tag oder Tagesteil pro Woche anfangen… Dann fühlst Du ja wie es für dich ist 😉 viel Glück

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s