WENIGER ARBEITEN? KANN ICH DOCH NICHT MACHEN! ODER DOCH?

Durch den Minimalismus haben sich meine Ausgaben drastisch gesenkt. Ich habe das große Glück, das ich es mir leisten könnte weniger zu arbeiten!

Seit über 10 Jahren arbeite ich in der Erwachsenen Psychiatrie als Musiktherapeutin.

Ein toller Job.

Musiktherapie finde ich fantastisch.

Musik berührt Menschen. Aktiv spielen bringt uns in Kontakt.

Singen verbindet. Musik bringt Erinnerungen zurück.

Die Wirkung von Musik ist faszinierend und wunderschön!

Die Arbeit mit psychisch Kranken kann aber auch schwer und konfrontierend sein.

Immer wieder werde ich vor neue Herausforderungen gestellt, denn jeder Mensch ist einzigartig und braucht eine Behandlung, die auf ihn zugeschnitten ist.

Ich merke das ich müde bin.

Darf ich es mir gönnen für ein Jahr weniger zu arbeiten?

Vollzeit ist doch die Norm!

Was wird mit meiner Rente?

Wie würde mein Arbeitgeber reagieren?

Fragen über Fragen in meinem Kopf…

Dann denke ich aber auch:

Mein Leben ist jetzt!“

Ich weiß nicht was Morgen ist!“

Kann ich mir den unglaublichen Zeit Luxus gönnen?“

Ich merke wie Kollegen ihre Tage zählen, bis sie in den Ruhestand können.

„Dann habe ich endlich Zeit für die schönen Dinge!“, „Ich muss noch fünf Monate, das halte ich noch durch!“, …

Im Gespräch mit Kollegen höre ich immer wieder:

„Aber Deine Rente, das kannst Du doch nicht machen!“, „Wieso das denn?“, „Das könnte ich mir nie leisten, ich muss Vollzeit arbeiten!“, …

Die beste Reaktion fand ich allerdings:

„Ach was, Deine Rente ist sowieso schon am A….! Mach was Du willst! Genieße Dein Leben!“

Wie siehst Du das?

Könntest Du es Dir vorstellen weniger zu arbeiten?

Oder arbeitest Du vielleicht schon weniger?

Oder arbeitest Du viel zu viel?

P.S. Das Bild ist vom Bremer Umland, alles flach und sehr schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s